Das Goldgräbercamp Grundschulen ab 3. Klasse

2-Tage Programm/ 1,5 Tage Betreuung
GPS, Niedrigseilelemente, Mineraliensuche

Vor über 2000 Jahren waren schon die Kelten im Giebelwald auf Eisenerzsuche unterwegs.    Mit einer modernen Technik finden die Goldgräber ein altes Bergwerk aus neuerer Zeit und suchen dort unter fachkundiger Anleitung nach den begehrten silber – und goldglänzenden Mineralien.  Doch vorher überwinden sie  so manches Hindernis und bauen ihr eigenes Camp. Hier ist Teamwork gefragt. Die Ausrüstung (Hammer + Schutzbrille ) wird gestellt. Der gefundene Schatz darf mitgenommen werden. In Kooperation mit dem Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Sassenroth.

1.Tag

Vormittag: Anreise
Nachmittag: Geländespiele, Spuren- und Fährtensuche

2.Tag

Vormittag:  Lagerbau, Parcours mit Niedrigseilelementen
Nachmittag: Mit GPS auf Schatzsuche am Bergwerk.